Streamingdienste (Podcast/Videocast)

Streaming bezeichnet die gleichzeitige Datenübertragung und Wiedergabe von Video- und Audiodaten über ein Netzwerk.

Podcasting/Videocast bezeichnet das Anbieten abonnierbarer Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Schachtelwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcasting und der Bezeichnung für bestimmte tragbare MP3-Spieler, iPod, mit deren Erfolg Podcasts direkt verbunden sind und die heute stellvertretend für jegliche tragbare MP3-Spieler stehen. Ein einzelner Podcast besteht aus einer Serie von Medienbeiträgen (Episoden), die über einen Web-Feed (meistens RSS) automatisch bezogen werden können. Podcasts auch unter dem Begriff Netcast bekannt.

Am Beispiel von YouTube:

 

https://www.youtube.com/?hl=de&gl=DE

YouTube ist ein Online-Video-Portal. Nutzer der Webseite haben die Möglichkeit, Videos anzuschauen oder hochzuladen.

Einzelheiten über YouTube:

  • Das Video-Portal ist kostenfrei nutzbar. Es existieren verschiedene Kanäle, welche die Nutzer abonnieren können, um keine Neuigkeiten des jeweiligen Kanals zu verpassen. Im Jahr 2007 wurde ein Programm eingeführt, durch das Betreiber von Videokanälen die Möglichkeit haben, mit hochgeladenen Videos Geld zu verdienen.
  • Neben selbst gedrehten Videos von YouTube-Usern werden auch Filme oder Filmtrailer sowie Dokumentationen bereitgestellt.
  • Darüber hinaus gibt es eine große Auswahl an Musik-Videos sowie Comedy-Shows. Viele Videos dienen aber auch einfach nur der Unterhaltung.
  • Betrachter eines Videos haben die Möglichkeit, einen Kommentar zu hinterlassen bzw. Videos mit einem „Mag ich“ oder „Mag ich gar nicht“ zu bewerten. Darüber hinaus können die Videos auf Social Media Plattformen geteilt werden.

 

Die häufig gestellte Frage für Unternehmen: „Können wir YouTube und Videos denn überhaupt für uns nutzen?“ geht in die falsche Richtung.

Die richtige Frage sollte lauten: „Wie können wir YouTube und Videos für uns nutzen?“

Denn Videos und YouTube lassen sich für alle Unternehmen und für alle Themen sinnvoll nutzen. Wie kann ein Unternehmen die Videos richtig einsetzen?

  • es gibt in jedem Bereich Themen, die sich für Videos eignen.
  • Videos sind eine sehr persönliche und direkte Form der Kommunikation.
  • Videos können komplexe Sachverhalte verständlich und greifbar machen (Bsp.: Kupferstich der Stabi-Hamburg).
  • der Aufwand ist für gute Videoproduktion heute überschaubar.
  • es gibt verschiedenste Videoformate, die sich individuell nutzen lassen.

 

Als FaMI-Betrieb hat die Staats- und Universitätsbibliothek „Carl von Ossietzky“ auch ein YouTube Kanal und streamt in regelmäßigen Abständen auch über den StabiBlog.

 

Nachteil:

  • es kommt oft zu technischen Problemen (Bsp.: Login)
  • Google und YouTube sind miteinander verknüpft
  • man kann nicht jedes Video anschauen (wenn das eigene Land dieses nicht unterstützt)

 

Fazit:

  • jeder kann einfach eine YouTube Video streamen und sich dazu anmelden
  • legst dient es nicht mehr nur primär für private Darstellungen, sondern auch zur Image Darstellung von Untenehmen und für die Produktpolitik

 

 

 

Quellen angesehen am 30.11.2016:

http://karrierebibel.de/youtube-nutzen/

http://praxistipps.chip.de/was-ist-youtube-einfach-erklaert_41471

https://de.wikipedia.org/wiki/YouTube

https://www.e-teaching.org/materialien/glossar/videopodcast

https://de.wikipedia.org/wiki/Podcasting

https://de.wikipedia.org/wiki/Streaming_Media

http://www.duden.de/rechtschreibung/Streaming

 

 

 

Weiterführende Hinweise angesehen am 30.11.2016:

http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Podcasting-podcasting.html

http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Streaming-Media-streaming-media.html

 

Quellen am 11.01.2017:

https://fami14blog.wordpress.com/2016/11/30/fachartikel-streamingdienste-podcastvideocast/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s